Das Gästebuch wird zum 1.2.2016 geschlossen, der onetwomax.de Gästebuch Dienst wird abgeschalten. Danke für alle die uns unterstützt / besucht haben.
Unser Gästebuch

Unser Gästebuch
( 116 Personen sind seit dem 31.Januar 2007 eingetragen. )


Bitte tragen Sie sich ins Gästebuch ein.

Name:
E-Mail:
Homepage:
Herkunft:
Bild oder Datei: (Max. 50MB)
Ihr Kommentar:




108) Falk aus Deutschland schrieb am 4.September 2013 um 15:56 Uhr:
--
Hallo Ronny,

auf diesem Wegen wollen wir ebenfalls in den Reigen der positiven Reviews der von dir organisierten Reisen einsteigen. Venezuela ist ein aufregendes, wunderschönes und erlebnisreiches Land. Leider lässt es die Situation im Land aber nicht mehr zu, dass man ohne Leute wie dich einen entspannten Urlaub verleben kann. Um so mehr sind wir dir dankbar für die exzellente Organisation und die tolle Zeit die du uns in Venezuela ermöglicht hast. Jeder Transfer hat reibungslos funktioniert, alle Guides waren zuverlässig und mehr gute Bekannte, als Fremde die einen rumfahren bzw. führen. Auch als ich mal krank wurde hat sich Ronny immer über den aktuellen Zustand informiert und die richtigen Aktionen initiiert. Roger, Monika und Georg schreiben wir seperat in ihre Gästebücher. Bitte richte Jochen und Gaston ganz liebe Grüße aus. Vielleicht noch ein allgemeiner Hinweis für Interessenten. Venezuela ist ein Land im Umbruch und es ist wohl derzeit kein Standardreiseziel. Dennoch würde ich im Zusammenhang mit einer Buchung bei Ronny die Reise uneingeschränkt empfehlen und immer wieder buchen! Wir wünschen Dir und deiner kleinen Familie alles gute, viele nette Gäste und das sich die Lage im Land insgesamt auch mal wieder entspannt, damit ihr euch noch mehr darauf konzentrieren könnt, Menschen aus aller Welt die Vorzüge von Venezuela zu präsentieren. LG Falk & Anke


107) Karin,Frank, Astrid, Charlotte aus Goslar am Harz schrieb am 16.August 2013 um 19:07 Uhr:
--
Hallo Ronny,
Wir hatten die „verrückte“ Idee mit unser Tochter, die ständig auf einen Rollstuhl angewiesen ist, eine vierwöchige Rundreise in Venezuela zu machen. War das überhaupt möglich? Lässt die Sicherheitslage in Venezuela solch eine Reise überhaupt zu?
Jetzt wissen wir, dass uns ein glücklicher Stern zu Dir geführt hat! Du hast Dich ohne zu zögern dieser besonderen Aufgabe gestellt und für uns eine perfekte Rundreise organisiert. Trotz der außergewöhnlichen Anforderungen, die eine Reise mit einem Rollstuhlfahrer mit sich bringt, hat alles hervorragend funktioniert. Alle Guides, Unterkünfte und Fahrer waren informiert und hatten sich darauf eingestellt und sich im Voraus viele Gedanken gemacht. So wurde das für uns scheinbar Unmögliche möglich! Wir haben uns die ganze Reise über sicher und bestens betreut gefühlt. Da Venezuela ein wunderschönes und sehr abwechslungsreiches Land ist, mit einer einzigartigen Tierwelt und tollen Menschen, wird die Reise für uns immer ein unvergessliches Erlebnis bleiben.
Vielen, vielen Dank, dass Du und uns das ermöglicht hast.

Karin, Frank Astrid und Charlotte

106) Fam. Kunze aus Uebigau (in Brandenburg) schrieb am 31.Juli 2013 um 18:34 Uhr:
--
Hallo Ronni, die von Dir organisierten Urlaubstage in Venezuela waren einfach toll! Wir wurden überall nicht nur als Touristen empfangen, sondern fühlten uns als Freunde.

Unser ganz besonderer Dank gilt Rodger und Ninoska, die uns IHR Orinoko-Delta mit viel Liebe und Begeisterung näher gebracht, sowie Georg und Monika, die uns ebenfalls sehr herzlich aufgenommen haben!

Nicht vergessen wollen wir auch Jochen und seine Frau und Nicki, die uns pünktlich und sicher transportiert haben.

Andreas, Sylvia & Felix Kunze

105) Andreas aus Hamburg schrieb am 25.Juli 2013 um 17:36 Uhr:
--
Venezuela stand schon lange auf unserer Reiseliste, wir hatten zunächst Bedenken wegen der üblichen Sicherheitswarnungen. In der organisierten Hand von Mariposa gab es jedoch nicht den Hauch solcher Probleme und es hat alles bestens geklappt . So kamen wir in den Genuss der atemberaubenden Natur bei der Bootstour zum Salto Angel und später im Camp im Orinokodelta. Letzteres wird von einem Deutschen mit beeindruckender Lebensgeschichte geleitet. Auf dem Wasser konnten wir seltene Tiere und Flussdelphine sichten. Vielleicht lernt ihr ja auch den Fahrer Jochen kennen, dann braucht ihr keinen Reiseführer mehr. Wichtig waren auch die technischen Hinweise vor Ort (z.B. Devisen).
Susi und Andreas aus Hamburg

104) Angelika Schäfer aus Deutschland schrieb am 25.Juli 2013 um 08:03 Uhr:
--
Hallo Ronny,
es war jetzt schon meine zweite Reise nach Venezuela und Du hast mal wieder alles
perfekt organisiert. Die Touren waren super und Deine Empfehlungen sehr gut.
Wir waren auf den Touren meistens alleine mit unseren Guides unterwegs, ein Vorteil ausserhalb der Saison im Mai.
Dadurch konnten wir die Natur noch intensiver geniessen und haben von unseren Guides vieles gelernt

Deine Flugpreise sind sowieso unschlagbar :-).

Venezuela ist ein super schönes Land, ich wünsche den tollen Menschen dort, dass die Probleme, die das Land hat, bald gelöst werden.
Das Reisen in Venezuela ist nicht gefährlich, wenn man sich an ein paar Regeln hält. Auf den Touren, die meistens durch das Land der Indigenen Bevölkerung gehen ist es absolut sicher.
Wer in Caracas in der Nähe vom Flughafen übernachten muss, für den hat Ronny ein super Hotel im Angebot.
Vielen Dank, Ronny für die tolle Organisation und auch an Jochen, der jetzt hoffentlich seine Ziegen auch eingezäunt bekommen hat.

Natürlich werden wir wieder kommen, schliesslich müssen wir ja auch noch zu Dir nach Merida :-)
Liebe Grüsse aus dem Schwabenland
Angelika und Ralf

103) Lautenschläger aus Meißen schrieb am 24.April 2013 um 17:14 Uhr:
--
Hallo Ronny!
Vielen Dank für die sehr gut geplante Rundreise mit so schöne Reisezielen. 3 Wochen mit 4 ganz verschiedenen Reisezielen so gut zu organisieren, daß auch alles mit den Flügen klappt, das ist toll gewesen. So viele Tiere und auch die Pfanzenwelt zu bestaunen, durch die gute Verständigung auch viel von Land und Leuten zu erfahren, prima! In der Zeit der Wahlen hatten wir nie das Gefühl, in einem gefährlichen Land zu reisen. Alle waren sehr nett und freundlich. Das Land ist ein Naturparadies und unsere Guides waren sehr erfahren und kannten sich wirklich aus. Ob es nun die 5 m lange und sehr dicke Anakonda war oder die geangelten Piranias,der Kanonenkugelbaum...... Die Eindrücke waren so vielschichtig, daß wir noch sehr lange daran denken werden. Vielleicht kommen wir mal wieder?
Vielen Dank!
Karin und Rolf Lautenschläger

102) sn aus Österreich schrieb am 3.Februar 2013 um 10:54 Uhr:
--
Lieber Ronny!
Die Organisation unserer Venezuela Rundreise war hervorragend. Alle Mitarbeiter haben sich um uns bemüht. Hervorheben möchten wir unseren Guide bei der Chirikayen Trekkingtour. Alex kennt sich sehr gut aus, kocht ausgezeichnet und ist sehr freundlich. Roger können wir jedem weiter empfehlen, wir glauben, dass es kaum jemanden gibt, der sich im Orinoco-Delta besser auskennt. Wir möchten uns auch für Deine Bemühungen bedanken, unseren Koffer wieder zu finden.
Liebe Grüße
Barbara und Aris

101) Ingrid & Jürgen Kantner aus Österreich schrieb am 12.November 2012 um 14:22 Uhr:
--
Lieber Ronny,
zunächst möchten wir uns auf diesem Wege recht herzlich für deine tolle Organisation unserer Venezuela Rundreise bedanken. Wir können nur positives über Mariposa Tours berichten.
Da die Rundreise ein Teil unserer Flitterwochen darstellte, sollte sie etwas besonderes sein - so war unser Plan. Im Nachhinein können wir nur sagen, die Rundreise war ein besonderes Erlebnis für uns.
Die ersten vier Tage auf Los Roques in einem Segelboot nur mit der Crew alleine war nicht nur sehr erholsam und ideal zum Eingewöhnen der Zeitumstellung, sondern auch traumhaft schön!! Im Anschluss ging es für uns weiter ins Orinka Delta, dann nach Canaima bis wir am Ende unserer Rundreise bei Monikas Paradies landeten. Wir könnten jetzt gar nicht sagen, was uns am Besten gefallen hat. Ein unvergessliches Erlebnis war auf alle Fälle der Segeltripp in Los Roques, die Bootsfahrten im Orinoka und der Überflug über den Salto Angel.
Wir möchten auch auf diesem Weg anmerken, dass wir Venezuela als ein gastfreundschaftliches Land kennenlernten. Zu unrecht wird unserer Meinung nach Venezuela in Österreich sowie Deutschland als gefährliches Gebiet abgestempelt.
Während unserer Rundreise wurden wir überall herzlich empfangen; jeder von unseren Guides hat sich bestens um uns gekümmert und unseren Aufenthalt zu etwas besonderes gemacht.
Wir werden noch lange an unseren Venezuela Aufenthalt zurückdenken. Auf alle Fälle ist für uns ein weiter Venezuela Urlaub nicht ausgeschlossen.
Liebe Grüße an Hans-Peter, Raphael und Isral, Jochen (wir hoffen er bekommt seine Mango-Bäume in den Griff), Roger und Ninoska, Monika und Georg.
Ingrid & Jürgen


Diese Seite wurde 23799 mal aufgerufen, davon 34 mal in diesem Monat.

Seite: <  1 » 2 » 3 » 4 » 5 » 6 » 7 » 8 » 9 » 10  >  >>  von 15